Impfungen

Impfungen sind wichtig und dienen dem  Schutz  der eigenen Gesundheit. Durch sie können der Ausbruch  schwerer Erkrankungen und deren Folgen vermieden werden.

Ihren persönlichen Impfstatus überprüfen wir gerne, bitte bringen Sie Ihren Impfausweis mit.

Alle Impfungen können jederzeit  in unserer Praxis durchgeführt und Ihr Impfstatus komplettiert werden (ausser Gelbfieber, spezielle Impfstellen).

 

Denken Sie an Ihre Grippeschutzimpfung!

Wer sollte sich impfen lassen?

Insbesondere die Menschen, die im Falle einer Erkrankung ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf haben. Dazu zählen zum Beispiel Erwachsene und Kinder, die durch Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Atemwegs- und Nierenerkrankungen gesundheitlich beeinträchtigt sind. Diabetiker und Menschen mit anderen Stoffwechselkrankheiten sollten sich frühzeitig gegen Grippe schützen. Dies gilt auch für Menschen über 60 Jahre und Patienten mit einer angeborenen oder erworbenen Verminderung der Infektionsabwehr. Die Grippeschutzimpfung ist darüber hinaus bei Personen sinnvoll, die durch ihre Berufsausübung einem besonderen Infektionsrisiko ausgesetzt sind oder für andere Menschen ein Infektionsrisiko darstellen können, so etwa im Gesundheits- oder Sozialwesen und Beschäftigte mit umfangreichem Publikumskontakt.

Wann sollte man sich impfen lassen?

Es ist sinnvoll, sich frühzeitig um eine Grippe-Schutzimpfung zu kümmern, also vor Beginn der Grippe-Saison, am besten in der Zeit von September bis November. Aber auch später, wenn sich bereits die erste Grippe-Welle ankündigt, ist eine Impfung noch sinnvoll. Wir  beraten Sie jederzeit gerne über die Notwendigkeit der Grippeschutzimpfung.

Suitbertusstrasse